14.2.2016

Medizinrecht: Verträge und Inkasso für Ärzte, Tierärzte und Zahnärzte

Anwaltsbüro für Ärzte
Weitere Rechtsgebiete für Sie:

Arztrecht für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte


Ich berate Sie:
  • bei Auseinandersetzungen zwischen Arzt und Aufsichtsbehörde
  • bei Auseinandersetzungen zwischen Arzt und KV / Ärztekammer
  • bei Auseinandersetzungen zwischen Arzt und Patient
  • beim ärztlichen Standesrecht
  • bei ärztlichen Berufsausübungsgemeinschaften
  • bei Praxisverträgen (Miete, Abschluss von Arbeitsverträgen mit Mitarbeitern) - Praxiskauf - Praxisverkauf
  • beim kostenneutralen und effektiven Einzug unbezahlter Privatliquidationen von Ihren Patienten.
    -- > Lesen Sie hier, wie das geht: Inkasso für Ärzte
Ihr direkter Kontakt:   040/ 280 5810
Bereits seit 1962 sind wir auf dem Gebiet des Arztrechts und Medizinrechts bundesweit tätig. Wir betreuen Sie umfassend mit allen anfallenden anwaltlichen Leistungen; und wir beraten Sie in allen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb einer Arztpraxis auftreten: Praxisvertrag vom Anwalt: Das fängt bei der Gestaltung eines Vertrages für eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft) oder Praxengemeinschaft an, geht über die Miete der Praxisräume und den Abschluss von Arbeitsverträgen mit Mitarbeitern weiter. Ferner führen wir für Sie die gesamte Auseinandersetzung mit den kassenärztlichen Vereinigungen und den Ärztekammern sowie den Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen. Dazu gehören auch die anwaltliche Begleitung in Disziplinarverfahren und Verfahren vor den Zulassungs- und Beschwerdeausschüssen sowie den Prüfungseinrichtungen für Wirtschaftlichkeitsprüfungen im Medizinrecht und Verordnungsregresse vor den Sozialgerichten, den Landessozialgerichten und dem Bundessozialgericht. Und wir vertreten Sie gegenüber der Ärztekammer oder vor dem Berufsgericht für die Heilberufe in Fragen des ärztlichen Standesrechts. Natürlich beraten wir Sie auch bei Auseinandersetzung, Auflösung oder Verkauf Ihrer Praxis.

Rechtsanwalt für Arztrecht, Vertragsarztrecht und Medizinrecht

Zahnarzt und Zahnarztrecht, Verträge für Ärzte - Kassenarztrecht und Medizinrecht in Deutschland Es handelt sich hier um Inkasso für Ärzte und Zahnärzte auch für ärztliches Standesrecht. Rechtsanwalt Gundo Spinner ist spezialisiert auf Arzthaftung, Medizinrecht und Schmerzensgeld sowie den Fachanwalt für Kassenarztrecht und Vertragsarztrecht, Krankenversicherungen, Beschwerdeausschuss und Prüfungsausschuss. Dazu gehören auch der Einzug offener Forderungen und unbezahlter Rechnungen neben den arztrechtlichen Fragen bei Regressen wie dem Heilmittelregress und dem Arzneimittelregress. Der zahlungsunwillige Patient stellt dabei eine erhebliche Belastung für den Praxisbetrieb dar. Zunächst läßt er sich behandeln, anschließend ignoriert er die Liquidation und leistet trotz Fälligkeit und Verzug keine Zahlung. Oftmals ist es auch so, dass der Patient die Rechnung nicht bezahlt, obwohl er bereits schriftlich gemahnt wurde. Die offenen Rechnungen müssen in diesem Fall zunächst der Verrechnungsstelle eingereicht werden, anschließend kann der Zahnarzt den Vorgang zum Inkasso geben. Widerspruch und Klage beim Sozialgericht wegen Wirtschaftlichkeitsprüfung und sachlich-rechnerischer Berichtigung müssen immer fristgerecht erhoben werden, um Ihre Rechte zu wahren. Die Widerspruchsfrist beträgt in der Regel vier Wochen. Diese Frist darf keinesfalls ungenutzt verstreichen, denn nach Fristablauf kann selbst der beste Anwalt einer Praxisgemeinschaft (richtig:Praxengemeinschaft) nicht mehr helfen. Auch bei einem Verordnungsregress, Zulassung und Zulassungsentziehung beim Zulassungsausschuss und bei berufsgerichtlichen Verfahren vor dem Berufsgericht für die Heilberufe und bei der Ärztekammer benötigt jeder Arzt einen Fachanwalt für Medizinrecht, und es ist wichtig, dass der Arzt oder Zahnarzt auch seine Rechte beim Forderungseinzug fristgerecht wahrt. Gerade von der Ärztekammer darf der Betroffene sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn die ist nur eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, also eine schlichte Behörde, die nicht unbedingt das Wohl des Arztes als alleiniges Ziel ihrer Aktivitäten hat. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Aufsichtsbehörde auf dem Gebiet des Gesundheitswesens, die vorrangig eingerichtet wurde, um Ärzte und Zahnärzte in Gemeinschaftspraxis oder Berufsausübungsgemeinschaft zu kontrollieren. Anwalt für Arztrecht Anwalt für Zahnärzte Ärger mit dem Praxispartner
Rechtsanwälte   -   Lawyers   -   Avocati post@raehup.de Avocats   -   Aдвокаты   -   Advokata